Inhalt:

  1. Erklärungs & Montagevideo
  2. Was will ich beleuchten
  3. Die Länge des Streifens definieren
  4. Die Leistung des Netzteils (Trafo) definieren
  5. Passendes Aluminiumprofil wählen
  6. LED Streifen (Weiße Lichtfarben)
  7. RGB LED Streifen (farbig) 
  8. Netzteile für LED Streifen
  9. Dimmer für LED Streifen
  10. RGB Controller mit Fernbedienungen
  11. Aluminiumprofile (Aluleisten)

Bei Unklarheiten oder Fragen zu Lichtplanung und Elektronik stehen unsere Kundenservice-Techniker zur Verfügung unter +43 (0)732 797275 oder senden Sie eine Anfrage. 

 

LED Streifen Erklärungs- und Montagevideo:

Was man bei LED Streifen beachten muss und wie man diese anschließt und installiert.
 

 

LED Streifen sind meterweise Led Licht als Rollenware - so einfach und verlockend es klingt, ist es auch. Mit ein wenig handwerklichem Geschick kannst du Licht bis in die entlegensten Winkel "zaubern", Räume aufpeppen oder ganze Produktionshallen beleuchten.
 
Generell solltest du für deine Entscheidung wie folgt vorgehen:

1. Was will ich beleuchten:

  • Dekorative Lichtszenen mit wenig Intensität (bis 500Lumen/m)
  • indirekte Beleuchtung oder Zusatzbeleuchtung mit mittlerer Helligkeit (bis 1000Lumen/m)
  • Arbeits- oder Raumbeleuchtung mit hoher Leuchtkraft (über 1000 Lumen/m)
  • Farbige Lichtakzente mit RGB-Streifen, welche natürlich auch mit weißen LED-Streifen kombiniert werden können (RGBW)
 
Dementsprechend kann die Auswahl getroffen werden wie hell der Streifen sein soll - wir haben die LED Streifen nach lm/m (Lumen pro Laufmeter) angegeben. (Als Anhaltspunkt: Eine klassische 60W Glühbirne sollte gem. EU-Verordnung mindestens 806 Lumen Lichtleistung haben)
 
 

2. Die Länge des Streifens definieren:

Wir liefern unsere Streifen in Rollen zu 5-Meter-Rollen aus. Diese sind in verschiedensten Abständen kürzbar, meist in 25, 50 oder 100mm (je nach Streifen) Abständen. Der Abstand ist bei jedem Streifen angegeben. Die Kürz-Schnittstellen sind mit einem Scherensymbol gekennzeichnet. Direkt neben den Schnittstellen befinden sich jeweils die Lötpunkte zum erneuten Verbinden. Bitte beachte, dass Streifen-Systeme nicht für den Betrieb in Längen größer als 5 Meter geeignet sind. Hier sollte entweder ein mittiger Anschluss für längen von bis zu 10 metern bzw. alle 5 meter eine eigene Anschlussleitung verwendet werden.

3. Die Leistung des Netzteils (Trafo) definieren:

Dein gewählter LED Streifen hat eine gewisse Anschlussleistung (Watt pro Meter). Genau dieser Wert mit der Länge des Streifens (pro Anschluss) ergibt die Mindestleistung des Netzteils. 
 
Bsp.: 4 Meter LED Streifen mit einer Leistung von 10 Watt / Meter werden verbaut. Um das gesamte System zu versorgen benötigt man ein Netzgerät mit einer Mindestleistung von 40 Watt. 


4. Passendes Aluminiumprofil wählen


Dein LED Streifen ist an der Rückseite mit einem selbstklebenden Haftstreifen ausgestattet um damit an wärmeleitfähigen Untergrund aufgeklebt zu werden. Jede LED produziert ein geringes Maß an Wärme, welche bestmöglich vom LED-Punkt weg geleitet werden sollte. Es reicht oft aus, wenn der LED Streifen auf einen Metallstreifen aufgeklebt wird. Gerade für eine solche Anwendung gibt es unsere Aluminiumprofile, die nicht nur für ausreichende Wärmeableitung sorgen, sondern auch für das einfache Verlegen dienen, ausreichend Schutz bieten und für eine gute Optik sorgen.

Bei Unklarheiten oder Fragen zu Lichtplanung und Elektronik stehen unsere Kundenservice-Techniker zur Verfügung.
Sie erreichen uns unter +43 (0)732 797275 - (Erreichbar Montag bis Donnerstag von 8:30 Uhr bis 17 Uhr und Freitag von 8:30-14:00 - Ortstarif, EU-Weit max. €0,23/min) oder senden Sie eine Anfrage.

LED Streifen, Aluminiumprofile & passende Netzteile

Entdecke die Möglichkeiten für eine schicke und individuelle Beleuchtungslösungen. Auch Ideal geeignet für eine indirekte Beleuchtung.

Zuletzt angesehen